Gegründet 1947 Freitag, 22. Februar 2019, Nr. 45
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

schule & uni

Bildungsrepublik Deutschland?

Beilage: schule & uni

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 16.05.2012

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 16.05.2012

    Kampf um Köpfe und Titel

    Der bisherige Höhepunkt der Bildungsstreikbewegung liegt drei Jahre zurück. Inzwischen meckert die Wirtschaft selbst über die Ergebnisse der von ihr forcierten Reformen
    Von Claudia Wangerin
  • 16.05.2012

    Faktisch größte Bildungskürzung

    Die schlechte Bewertung von Bachelor-Absolventen durch die Unternehmen ist zynisch, aber nicht ­verwunderlich
    Von Nicole Gohlke
  • 16.05.2012

    »Darauf kann und muß man sich berufen«

    Lehrer sollen auch Kritikfähigkeit vermitteln. Beim Thema »Extremismus« ist das Unterrichtsmaterial dazu kaum geeignet. Ein Gespräch mit Michael Csaszkóczy
    Von Interview: Claudia Wangerin
  • 16.05.2012

    Die Staatsschauspieler

    Die Bildungselite ist auch nicht mehr, was sie einmal war. Der beste Beweis ist ihre bajuwarische Lobbypartei, in der man sich gerne mit fremden Federn schmückt
    Von Reinhard Jellen
  • 16.05.2012

    Der lange Weg zur friedlichen Uni

    In der ersten Maiwoche fanden in mehreren Städten Aktionen gegen Militärforschung an deutschen Hochschulen statt
    Von Michael Schulze von Glaßer
  • 16.05.2012

    »Eine solche Testerei ist nicht angemessen«

    Lehrerbildung auf dem Prüfstand: GEW lehnt Berliner Vorstoß für Eignungstests ab, befürwortet aber frühe Praxiserfahrung im Umgang mit Schülern. Ein Gespräch mit Sigrid Baumgart
    Von Interview: Gitta Düperthal
  • 16.05.2012

    Prekär und froh

    Studentische Mitarbeiter an deutschen Hochschulen werden mehrheitlich als billige Arbeitskräfte ­mißbraucht. Unglücklich sind sie dabei jedoch nicht
    Von Ralf Wurzbacher
  • 16.05.2012

    Kein rechtsfreier Raum

    Auch im Nebenjob gelten arbeitsrechtliche Mindeststandards. DGB-Jugend bietet in mehreren Städten Beratung für Studierende an
    Von Mirko Knoche
  • 16.05.2012

    Studenten hinter Gittern

    Der neoliberale Umbau des Bildungswesens geht in der Türkei mit islamisch-konservativem Inhalt einher. Kritische Studenten werden suspendiert oder gleich inhaftiert
    Von Nick Brauns