Kinder

Beilage zum Internationalen Kindertag

Beilage: Kinder

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 01.06.2011

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 01.06.2011

    Childfree Ghetto

    Sie machen Dreck, und sie sind laut. Schwer genervte Zeitgenossen kämpfen deshalb für mehr kinderfreie Zonen. Den 1. Juni haben sie zum »Erwachsenentag« erklärt

  • 01.06.2011
    Pionierchor, Berlin, 1985

    »Amok nimmt zu«

    Vor und nach Internet: Der Wandel der Gewalt unter Jugendlichen. Ein Gespräch mit der Kriminaltherapeutin Rita Steffes-enn

  • 01.06.2011
    Alexanderplatz, Berlin, 1984

    Ende einer Kindheit

    Ein Urlaub ohne Eltern und seine Folgen

  • 01.06.2011

    Kinder an die Macht? Bloß nicht!

    Weisheit und gesunder Menschenverstand sind in der jungen Generation mindestens so ­selten wie in der älteren

  • 01.06.2011
    Berlin-Marzahn, 1987

    Giorgio und die anderen

    Von Astrid Lindgren verehrt: Die Schriftstellerin Lisa Tetzner war eine Pionierin der realistischen Märchenerzählung

  • 01.06.2011
    Am Rande der Schönhauser Allee, Berlin, 1980

    Abenteuerspielplatz Berlin

    Der Fotograf Gerd Danigel hat das aufregende Leben der Kinder in der DDR-Hauptstadt dokumentiert – vor allem das der 80er Jahre

  • 01.06.2011
    Berlin, 1989

    Freiheitsentzug

    Kinder dürfen heute kaum noch unbeaufsichtigt spielen. Zur Begründung müssen böse Männer und das erhöhte Verkehrsaufkommen herhalten

  • 01.06.2011

    Heavy Metal Kids

    Harte Rockmusik macht Kinder glücklich – unabhängig von den Vorlieben der Eltern

  • 01.06.2011
    Berlin, 1980

    »Kinder haben kaum Rechte«

    Auf der Suche nach der Normalität: In der Regel leiden die Kinder unter ihren Eltern und nicht umgekehrt. Ein Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Klaus Weber

  • 01.06.2011
    Berlin, 1987

    Eine Liebe fürs Leben

    Wenn ein Kind Ballettunterricht bekommt, kann das ein »Körperkapital« bis ins hohe Alter sein

  • 01.06.2011

    Krieg als ultimativer Kick

    Bei Darstellung des Militärs arbeiten Videospielbranche und Rüstungsindustrie eng zusammen

  • 01.06.2011
    Berlin, 1992

    »Investition ins Glück«

    Internationale Studie liefert unterhaltsame und absonderliche Statistiken zum Befinden von Eltern