Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

kapital & krise

Finanzwelt aus den Fugen

Beilage: kapital & krise

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 29.10.2008

  • 29.10.2008

    Systemfehler

    Niemand kann den konkreten Verlauf der Wirtschaftskrise vorhersagen. Ihre Ursachen wurden allerdings seit langem erforscht
    Von Arnold Schölzel
  • 29.10.2008

    Größere Labilität

    Die Verflechtung von politischer und ökonomischer Krise ist heutiger Kapitalismus. Meinte ein DDR-Lehrbuch aus dem Jahr 1973
  • Wütende Kunden vor den geschlossenen Türen der Bank of United St...
    29.10.2008

    Substanzloser Profit

    Die Krise der Finanzmärkte hat ihre Ursache in einem Wesenzug des Wirtschaftssystems, der Trennung von Eigentum an Kapital und dessen Verwendung im Produktionsprozeß
    Von Friedrich Kumpf
  • »Schwarzer Donnerstag«: Der Zusammenbruch der Wall Street am 24....
    29.10.2008

    Bomben im System

    Noch weiß niemand, wie groß die Verluste aus sogenannten Derivaten sein werden. Wahrscheinlich bringen sie das Weltfinanzsystem zum Einsturz
    Von Rainer Rupp
  • 29.10.2008

    Nagen am Erfolg

    Die Finanzkrise, China und dessen Verhältnis zum globalen Konsumenten
    Von Mario Candeias
  • New York 1932: Warten auf ein warmes Essen vor dem städtischen A...
    29.10.2008

    Das war vorhersehbar

    Eine Einordnung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise in die Geschichte kapitalistischer Poduktion
    Von Winfried Wolf
  • 29.10.2008

    Vergesellschaften

    Endlich das Grundgesetz anwenden. Eine Erklärung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) zur aktuellen Finanzkrise
  • 29.10.2008

    Öffentliche Kontrolle

    Beschlußvorlage für die Tagung des Vorstandes der Partei Die Linke am 18. Oktober. Eingereicht von Michael Schlecht, Sahra Wagenknecht und Ulrike Zerhau
  • 29.10.2008

    Aneinandergekettet

    Asien und andere Weltgegenden werden sich von der Rezession in den USA nicht abkoppeln können
    Von Walden Bello