Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

bayern

CSU-Vorherrschaft nicht ewig

bayern

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 17.09.2008

  • Wagen der bayerischen Roten Armee während der Räterepublik im Ap...
    17.09.2008

    »Hartz IV ist in Bayern im letzten Dorf angekommen«

    Die CSU wird von Tag zu Tag nervöser und erklärt Die Linke zum Hauptgegner. Die ist aber zuversichtlich, in den Landttag zu kommen. Ein Gespräch mit Fritz Schmalzbauer
    Von Interview: Peter Wolter
  • 17.09.2008

    Revolutionäre mit Füßen getreten

    Bayern tut sich sehr schwer mit der Ehrung fortschrittlicher Persönlichkeiten. München soll demnächst aber ein Eisner-Denkmal bekommen
    Von Julia Seio
  • Kommunistische Demonstration am 22. April 1919 in München
    17.09.2008

    Keinen Fußbreit

    Gräfenberg – eine Kleinstadt wehrt sich gegen den Mißbrauch als Nazi-Pilgerstätte
    Von Claudia Wangerin
  • 17.09.2008

    Keine Angst vor Kolchosen

    In Bayern macht sich Die Linke zum Anwalt ökologisch wirtschaftender Bauern und der »kleinteiligen« Landwirtschaft
    Von Eva Bulling-Schröter
  • Trauer um Kurt Eisner am Ort seiner Ermordung am 21.Februar 1919...
    17.09.2008

    Liberalitas Bavariae

    Freistaat und Ordnungszelle – ein kurzer Abriß von 200 Jahren bayerischer Geschichte
    Von Nick Brauns