Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

uni-spezial

Zum Sommersemester 2008

uni-spezial

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 14.05.2008

  • 14.05.2008

    Abseits der Schmuddelkinder

    In Potsdam lernt die Elite jetzt im Palais. Während in den staatlichen Universitäten die Lampen von der Decke fallen, päppelt die Wirtschaft ihre Nachwuchskader an Privatunis
    Von Ralf Wurzbacher
  • 14.05.2008

    Scheuklappenstudium

    Der Bachelor gilt als »besserer Facharbeiterabschluß«, während geistig-intellektuelle Vertiefung allein den Master-Absolventen vorbehalten sein soll
    Von Ralf Wurzbacher
  • 14.05.2008

    Privilegien für die Privilegierten

    Stipendien sind nicht Lösung, sondern Teil des Problems: Solange Noten und Leistung die entscheidenden Vergabekriterien sind, wird immer sozial selektiert
    Von Jens Wernicke
  • 14.05.2008

    Reform oder Revolution?

    Studierendenverband Die Linke.SDS zwischen Protest und Pragmatismus. Mit Unterstützung der Linkspartei hoffen die Jungsozialisten den Kapitalismus zu überwinden
    Von Frank Brunner
  • 14.05.2008

    Allein machen sie dich ein

    Kein Fortschritt an der Uni ohne Fortschritt in der Gesellschaft. Die Kämpfe der arbeitenden und lernenden Jugend gehören zusammen
    Von Thomas Lühr
  • 14.05.2008

    Französisch gelernt

    Auf der Straße, vor Gerichten, im Parlament – der Kampf gegen Studiengebühren in Hessen war vielfältig. Und er ist noch nicht beendet
    Von Julia Böhnke
  • 14.05.2008

    Privat, geheim, gefährlich

    Die neue Hochschulfreiheit: In der Uni Köln fallen die Lampen von der Decke, und keiner will sagen, warum. Ein Fallbeispiel
    Von Werner Rügemer
  • 14.05.2008

    Gebühren in Grün

    GAL bricht Wahlversprechen: Hamburg führt als erstes Bundesland nachgelagerte Studiengebühren ein. Schlechte Karten für Boykotteure
    Von Mirko Knoche
  • 14.05.2008

    »Wir führen Abwehrkämpfe«

    Aktionsbündnis gegen Studiengebühren existiert bald zehn Jahre. Kampagne für Herbst angekündigt. Ein Gespräch mit René Held
    Von Interview: Claudia Wangerin
  • 14.05.2008

    »Kontakte zu Bertelsmann einfrieren«

    Konzernstiftung aus Gütersloh liefert Blaupausen für neoliberale Reformen – auch zu Lasten der Bildung. Ein Gespräch mit Reinhard Frankl
    Von Interview: Claudia Wangerin
  • 14.05.2008

    Bündnis mit dem Mittelbau?

    Der »wissenschaftliche Nachwuchs« erbringt einen Großteil der Arbeit in Forschung und Lehre und ist prekär beschäftigt. Studierende sollten ihm die Hand reichen
    Von Torsten Bultmann
  • 14.05.2008

    Die Fünf müssen raus

    Studierende in Kuba haben »Netzwerk für die Solidarität mit den Los Cinco« aufgebaut, die seit 1998 in den USA inhaftiert sind
    Von Tobias Kriele, Havanna
  • 14.05.2008

    »Studium als Sicherheitsventil«

    Die Uni als Alternative zur Erwerbslosigkeit – nach dem Ende des Sozialismus in Osteuropa ein ­wichtiger Faktor gegen Unzufriedenheit. Ein Gespräch mit Adrian Zandberg
    Von Interview: Tomasz Konicz, Poznan