antimilitarismus

Beilage: antimilitarismus

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 04.07.2007

  • 04.07.2007
    Alle Bilder der Beilage: Proteste in Tschechien und Polen gegen ...

    Normalzustand Krieg

    Bundesregierung verfolgt eine Politik der rasanten Militarisierung nach innen und außen. Bevölkerung und Parlament werden oftmals nicht gefragt. Von Sebastian Wessels

  • 04.07.2007

    »Eindeutig verfassungswidrig«

    Bundeswehreinsatz anläßlich des G-8-Gipfels war unverhältnismäßig und zum Teil ungesetzlich. Ein Gespräch mit Helmuth Prieß

  • 04.07.2007

    Militarisierung mit Lichtgeschwindigkeit

    Deutschland und die EU wappnen sich für globale Kriegseinsätze. Die Linke muß dies konsequent ablehnen. Von Tobias Pflüger

  • 04.07.2007

    Mölders-Comeback in der Truppe

    Nicht fragen, töten: Kriegsbegeisterter Naziflieger wird in der Bundeswehr weiterhin gefeiert. Von Frank Brendle

  • 04.07.2007

    »Die Bundeswehr bekommt nicht genügend Freiwillige«

    Vermehrt werden junge Erwerbslose als Rekruten geworben. Bevölkerung wird derweil an Soldatenaufmärsche gegen Demonstranten gewöhnt. Ein Gespräch mit Felix Oekentorp

  • 04.07.2007

    Regierung ruft zu den Waffen

    Hunderttausende Reservisten sollen zusätzlich für Einsätze der Bundeswehr im In- und Ausland bereitstehen

  • 04.07.2007

    Interventionen für Profite

    Bundeswehreinsätze im Ausland sollen bis 2010 drastisch ausgeweitet werden. Immer unverblümter geht es dabei um Wirtschaftsinteressen. Von Ulla Jelpke

  • 04.07.2007

    »Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt diesen Einsatz ab«

    Friedensbewegte hoffen auf große Koalition gegen den Afghanistan-Krieg. Grüne bleiben bei ihrem »Jein«. Ein Gespräch mit Peter Strutynski

  • 04.07.2007

    Politisch verlorener Kolonialkrieg

    Derzeit überschlagen sich die Spekulationen über die Zukunft des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan. Nächste Bundestagsabstimmung im Oktober. Von Knut Mellenthin