Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Beilage: Neue Rechte

Lange Zeit war die »neue Rechte« bloß für einige wenige Spezialisten ein Thema. Das hat sich geändert, seit mit der AfD eine Partei in den deutschen Parlamenten sitzt, deren Mitglieder sich ihre ideologischen Grundlagen von Leuten verschaffen, die dieser Strömung zuzuordnen sind. Wer steht dahinter und wie neu ist die eigentlich?

In der Beilage sind folgende Beiträge enthalten:
- Rechtsdruck. Die wichtigsten Gazetten, Postillen und Journale der »Neuen Rechten« im Überblick
- Ehrenmann. Die AfD will den »Nationalbolschewisten« Ernst Niekisch rehabilitieren. Von Volkmar Wölk
- Vereinnahmung. Der Sammelband »Marx von rechts«. Eine Rezension
- Lasche Liberale. Die Ohnmacht ob des Aufstiegs der Rechten. Von Jakob Hayner
- Einflüsterer. Das »Institut für Staatspolitik« hat Anhänger im Bundestag. Von Gerd Wiegel

Die Beilage liegt der Tagesausgabe der Zeitung junge Welt vom 13. Februar gratis bei und ist für insgesamt 1,70 Euro am Kiosk erhältlich. Für Online-Abonnenten ist sie bereits ab dem Vorabend des Erscheinungstages zugänglich.

Bisherige Beilagen im Überblick: Jahrgänge, Rubriken, Downloads

Übersicht der kommenden Beilagen: Beilagenplan

Bestellungen: Tel. (030) 536355-10, aktionsbuero@jungewelt.de

Für die Schaltung von Anzeigen wenden Sie sich bitte an unsere Anzeigenabteilung.