Beilage: Antifa

Rechte Demagogen, nicht nur aus der AfD, nutzen die wachsende Existenzangst breiter Massen, um Stimmung gegen Minderheiten und Geflüchtete zu machen. Der Mob reagiert mit rassistischen Gewaltattacken. Doch für etablierte Politiker, Polizei und Geheimdienste steht der Feind wieder verstärkt links. Sie blockieren die Aufklärung über einen mit V-Leuten durchsetzten rechtsterroristischen Untergrund. Gibt es Gegenstrategien?

Lesen Sie unter anderem folgende Themen:
- Wenn Nazis hipper werden: Herausforderungen linker Gegenkultur
- Im Zweifel für den Inlandsgeheimdienst? Rechtsterrorismus und die Killerphrase »Verschwörungstheorie«
- Religionskritik, Islamhass oder Rassismus? – Die Unterschiede aus der Sicht laizistischer Migrantinnen und Migranten
- Gerufene Geister und Opfermythen: Antikommunismus als Schlüsselqualifikation beim Elitenwechsel in Sachsen und der Rechtsentwicklung

Die Beilage »Antifaschismus« liegt der Tagesausgabe der Zeitung junge Welt vom 8. Mai gratis bei und ist für insgesamt 1,60 Euro am Kiosk erhältlich. Für Online-Abonnenten ist sie bereits ab dem Vorabend des Erscheinungstages zugänglich.

Bisherige Beilagen im Überblick: Jahrgänge, Rubriken, Downloads

Übersicht der kommenden Beilagen: Beilagenplan

Bestellungen: Tel. (030) 536355-10, aktionsbuero@jungewelt.de

Für die Schaltung von Anzeigen wenden Sie sich bitte an unsere Anzeigenabteilung.