31.08.2006 / Ausland / Seite 6

Den Haag: Geldstrafe für Journalisten

Den Haag. Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat einen kroatischen Journalisten zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er die Identität eines geschützten Zeugen preisgegeben hatte. Der Chefredakteur der kroatischen Zeitung Slobodna Dalmacija, Josip Jovic, habe die Anordnungen des Gerichts mit der »größten Verachtung« behandelt, urteilte am Mittwoch Richter Patrick Robinson. Der Journalist hatte bekanntgemacht, daß der frühere kroatische Präsident Stipe Mesic 1997 im Prozeß gegen den bosnischen Kroaten und General Tihomir Blaskic ausgesagt hatte.

(AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/72922.den-haag-geldstrafe-für-journalisten.html