01.08.2006 / Inland / Seite 9

Hoteliers nach WM reicher

Berlin. Die Fußball-Weltmeisterschaft hat deutschen Hotels einen Kick gegeben. Obwohl die Zimmerauslastung im WM-Monat Juni zurückging, machten die Hoteliers mit saftigen Aufschlägen auf die Zimmerpreise ein Plus, wie der Hotelverband Deutschland am Montag in Berlin mitteilte. Im bundesweiten Schnitt mußten Gäste für ein Zimmer im Juni 113 Euro hinblättern, das waren fast 42 Prozent mehr als noch im Juni 2005. Die Zimmerauslastung sank im WM-Monat um 2,7 Prozent. Die vielen ausländischen Gäste konnten den Einbruch bei Geschäftsreisen und Tagungen nicht wettmachen. Besonders Hotels in den WM-Städten Berlin und München wurden von Gästen gemieden: Die Auslastung sank im Juni um gut elf Prozent in Berlin und um mehr als 14 Prozent in München.

(AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/71306.hoteliers-nach-wm-reicher.html