07.07.2006 / Ausland / Seite 6

Anschlag auf Bus in Transnistrien

Chisinau. Bei einem Anschlag auf einen Minibus in der abtrünnigen moldawischen Provinz Transnistrien sind nach amtlichen Angaben am Donnerstag mindestens acht Menschen getötet und 26 weitere verletzt worden. Es habe sich um eine Bombe gehandelt, sagte der transnistrische Vizeinnenminister Oleg Beliakow. Das hätten die ersten Ermittlungen am Tatort in der Provinzhauptstadt Tiraspol ergeben. Das überwiegend russisch-sprachige Transnistrien hatte sich 1990 für unabhängig von der ehemaligen Sowjetrepublik Moldawien erklärt. (AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/70054.anschlag-auf-bus-in-transnistrien.html