16.10.2021 / 0

Damit der Strom nicht abreißt

junge Welt braucht Unterstützung für laufende Kioskaktion

Mindestens einmal im Jahr kurbelt die junge Welt mit einer großen Aktion den Kioskverkauf an: Aktuell suchen wir gezielt neue Interessierte und sprechen Gelegenheitsleser an, eine gedruckte Ausgabe am Kiosk zu kaufen. Das Format hilft besonders gut dabei, über Inhalt und Lesegenuss Interesse an der jungen Welt zu wecken.

Doch dazu ist es notwendig, dass möglichst viele von diesem Angebot am Kiosk etwas erfahren. Das geschieht über gute Werbung – die beste ist und bleibt die konkrete Empfehlung über euch, liebe Leserinnen und Leser! Das geht am einfachsten im direkten Gespräch, wir stellen aber auch mit unserem Aktionspaket Werbematerial zur Verfügung: Aufkleber und Plakate im A1-, A2- und A3-Format erhaltet ihr unentgeltlich vom Aktionsbüro zugeschickt.

Damit die junge Welt aber tatsächlich griffbereit im Regal am Kiosk zu finden ist, kann auch hier  nachgeholfen werden. Fasst dazu eine Verkaufsstelle in eurem Umfeld ins Auge und schlagt vor, die jW über den Grossohandel zu bestellen. Wenn das gelingt, sollte im Umfeld die Werbetrommel gerührt werden, so dass die täglichen Exemplare regelmäßig Käufer finden und die Präsenz am Kiosk beibehalten werden kann. Und wenn der Händler die junge Welt schon im Sortiment führt, kann angeregt werden, sie in seiner Verkaufsstelle noch besser zu präsentieren. Dazu können wir euch spezielle Plakate mit dem Hinweis »Hier an deinem Kiosk« zuschicken. Die können dann am Schaufenster oder der Eingangstüre schon von außen signalisieren: Hier gibt es die junge Welt!

Eine weitere Möglichkeit, um den Kioskkauf anzukurbeln, sind die Werbevideos unter https://www.youtube.com/user/jungeWeltTV, die sich auf Homepages oder in den sozialen Netzwerken einbinden und verbreiten lassen. Dazu zählen auch Webbanner, die unter www.jungewelt.de/aktion zur Verfügung stehen. Damit kann man als Organisation oder Einzelperson im Netz zum jW-Kioskkauf anregen.

Nicht wenige unserer heutigen Abonnentinnen und Abonnenten haben die junge Welt am Kiosk entdeckt. Oder zunächst bei einer Verteilaktion mal eine Ausgabe in die Hand gedrückt bekommen. Eine gute Präsenz im Einzelhandel hilft enorm, dass der Kontakt danach nicht abreißt. Wer regelmäßig die junge Welt am Kiosk kauft, weiß bald ihre Stärken zu schätzen. Für jeden, der dann zu einem Abo wechselt, wollen wir mindestens zwei neue jW-Käufer am Kiosk gewinnen. Damit der Strom nicht abreißt.

Aktionsbüro

Aktionspaket bestellen unter ­aktionsbuero@jungewelt.de oder 030 53 63 55 10

Alle digitalen Materialien unter www.jungewelt.de/aktion

https://www.jungewelt.de/aktion/jwstaerken/413157