02.02.2021 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

DGB will Programme für Lehrlinge

Berlin. Wegen des Coronashutdowns könnten deutlich mehr Lehrlinge durch ihre Abschlussprüfung fallen als gewöhnlich, warnte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB). Die Bundesregierung solle deshalb »schnellstens« ein Förderprogramm für die Prüfungsvorbereitungen von Auszubildenden auflegen, forderte die Vizechefin des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Elke Hannack, in einem Interview des Reaktionsnetzwerks Deutschland am 29. Januar. Die Azubis bräuchten einen Anspruch auf eine kostenfreie zusätzliche Prüfungsvorbereitung. Diese könne von den Kammern, aber auch mit Hilfe der Gewerkschaften und der Berufsschulen angeboten werden. Zudem sollten die Lehrlinge vor ihrer Prüfung für zusätzliche Lerntage von ihren Betrieben freigestellt werden. Es sei auch im Interesse der Unternehmen, »wenn ihre Auszubildenden die Prüfungen gut bestehen«, so die Gewerkschafterin. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/395640.dgb-will-programme-für-lehrlinge.html