20.11.2020 / Ausland / Seite 2

Brasilien: Pandemie wütet in indigenem Gebiet

Brasília. Im größten Schutzgebiet für indigene Gemeinschaften in Brasilien ist die Coronapandemie nach Angaben von Nichtregierungsorganisationen und Gemeindevertretern völlig außer Kontrolle geraten. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Virus sei in den vergangenen drei Monaten im Reservat der Yanomami und Ye’kwana um 250 Prozent von 335 auf 1.202 gestiegen, hieß es in einer am Donnerstag von der NGO Rede Pró-Yanomami e Ye’kwana vorgestellten Studie. Allerdings werde nur sehr wenig getestet, und die Einhaltung von Abstandsregeln sei in den dörflichen Strukturen unmöglich. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/390845.brasilien-pandemie-wütet-in-indigenem-gebiet.html