18.06.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Commerzbank: Strafe wegen Geldwäsche

London. Die britische Finanzmarktaufsicht FCA hat gegen die Commerzbank wegen früherer Verstöße gegen Geldwäschevorgaben eine Strafe verhängt. Die Londoner Niederlassung des Instituts muss 37,8 Millionen Pfund (umgerechnet gut 42 Millionen Euro) bezahlen, wie die FCA am Mittwoch mitteilte. Bei den damit abgeschlossenen Untersuchungen sei es um mehrere Vorfälle in den Jahren 2012 bis 2017 gegangen. (Reuters/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/380463.commerzbank-strafe-wegen-geldwäsche.html