13.01.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Australiens Premier reagiert auf Kritik

Melbourne. Australiens Premierminister Scott Morrison hat eingeräumt, dass seine Regierung zu wenig zur Bekämpfung der Ursachen des Klimawandels und der seit Monaten tobenden Buschbrände unternommen hat. »Wir wollen die Emissionen reduzieren«, sagte er in einem Interview des Fernsehsenders ABC, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag meldete.

Erreichen wolle er dies mit einer »ausgewogenen Politik, die Australiens breitere nationale Wirtschaftsinteressen und gesellschaftlichen Interessen berücksichtigt«. Morrison hat bislang einen Zusammenhang zwischen Klimapolitik und den Buschbränden zurückgewiesen. (Reuters/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/370414.australiens-premier-reagiert-auf-kritik.html