13.11.2019 / Antifa / Seite 15

Mehmet-Kubasik-Platz eingeweiht

Dortmund. In Dortmund gibt es seit Freitag einen Mehmet-Kubasik-Platz. Er soll an den Kioskbetreiber erinnern, der von Mitgliedern des rechtsterroristischen »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) ermordet worden war. Mehmet Kubasik war im April 2006 in seinem Kiosk erschossen worden. Der Mord ist bis heute nicht vollständig aufgeklärt. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/366716.mehmet-kubasik-platz-eingeweiht.html