07.08.2019 / Antifa / Seite 15

Neonaziwebseiten vom Netz genommen

Hannover. Nachdem der IT-Dienstleister »Cloudflare« infolge der Aufarbeitung des Anschlags von El Paso (jW berichtete) die Zusammenarbeit mit der Internetplattform »8 Chan« gekündigt hatte, ist nun auch die Neonaziseite »The Daily Stormer« vom Netz gegangen. Dies berichtete das Nachrichtenportal www.heise.de am Dienstag. Demnach hatte Facebooks ehemaliger Sicherheitschef Alex Stamos per Twitter darauf aufmerksam gemacht, dass »8 Chans« neuer Dienstleister wenig eigene Servertechnik einsetze, sondern seine Hardware beim Anbieter »Voxility« miete. Darauf angesprochen, habe »Voxility« rasch gehandelt und beiden Plattformen die Nutzung verweigert.

Die vor allem von Rassisten und Faschisten zur Vernetzung genutzte Internetplattform »8 Chan« ist bereits am Montag weitgehend vom Netz gegangen, wie das Handelsblatt (Onlineausgabe) berichtete. Die Plattform habe sich zu einer »Hasskloake« entwickelt, schrieb Firmencef Matthew Prince laut Handelsblatt in einem Blogeintrag. Einer der Grundsätze von »8 Chan« ist, dass die Betreiber die von Nutzern veröffentlichten Inhalte nicht prüfen oder zensieren. Dadurch ist die Plattform besonders für Rassisten und Neonazis attraktiv, die sich von herkömmlichen Diskussionsportalen verdrängt fühlen. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/360327.neonaziwebseiten-vom-netz-genommen.html