23.07.2019 / Ansichten / Seite 8

Talentförderer des Tages: New School

Nico Popp

Ganz große Pause an der »New School«. Etwas muss schiefgelaufen sein an der Berliner Privatschule, die vorzugsweise »problematische« Schüler aufnimmt und hinter der, wie der Spiegel 2016 verriet, ein »erfolgreicher Immobilienentwickler« steht.

Das war nicht abzusehen. In der »New School« wird so gequatscht, wie der Prototyp des neuen Bourgeois, der »erfolgreiche Immobilienentwickler«, nun mal quatscht. Schüler nennt man hier »Talents«, »weil ihre Stärken zählen sollen und nicht mehr ihre Schwächen«, schwärmte das Hamburger Magazin. Die »Talents« sollten sich Tag für Tag aussuchen können, auf welche »Projekte« sie gerade Lust haben. Kein Zwang, kein Leistungsdruck, dafür aber aufmerksame Mentoren, die die Fortschritte bei der »freien Entfaltung« im Auge behalten.

So ganz allerdings ist die Idee nicht aufgegangen, die Entschlossenheit mehr oder weniger zahlungskräftiger Eltern, ihrem »schwierigen« Nachwuchs einen vorzeigbaren Schulabschluss einzukaufen, für die eigene Geldvermehrung auszunutzen: Kaum mehr als zehn Schüler kamen. Und nun wurde den verbliebenen fünf während der Sommerferien »gekündigt«. Den Grund kennt einmal mehr der Spiegel: Die Eltern muckten auf. Die Geschäftsführerin der Schule hat erklärt, dass ein »respektvolles Miteinander« nicht mehr möglich sei.

Warum eigentlich? Die Eltern haben die angebotene Ideologie doch vollständig geschluckt. »Die häufigen und nicht nachvollziehbaren Mentorenwechsel erschüttern das Vertrauen der Talents genau wie das von uns Eltern«, hatten sie der Schulleitung geschrieben. Die schrieb zurück: »Alle Entscheidungen, die getroffen wurden und werden, sind im Sinne der Talents und der Schule.« Veränderungen seien »ein Teil des Lebens«.

»Wie kann man auf das simple Gesprächsangebot engagierter Eltern so abwertend reagieren«, wollte ein betroffener Vater wissen. Die Antwort: »Problemschüler« ist man, wenn der Papa kein Immobilienentwickler ist. Und in solchen Fällen ist unerwünschtes »Engagement« grundsätzlich ein Kündigungsgrund.

https://www.jungewelt.de/artikel/359275.talentförderer-des-tages-new-school.html