15.04.2019 / Inland / Seite 2

Jetzt erst recht!

Am Wochenende lud die junge sozialistische Kinderorganisation »Rote Gespenster« zu einem »Ostertreffen« auf den Kinderbauernhof »Bude« in Berlin-Köpenick. Lieder sollten gesungen, Geschichten erzählt, Ausflüge an die Spree gemacht werden. Am frühen Samstag morgen, kurz vor Ankunft der Kinder, wurde die in Tausenden Stunden ehrenamtlicher Arbeit errichtete »Bude« restlos niedergebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Erfüllt von Wut und Trauer wollen die »Gespenster« weitermachen, das Haus wiederaufbauen. (jW)

Mehr dazu online

https://www.jungewelt.de/artikel/352995.brandanschlag-auf-die-bude-jetzt-erst-recht.html