12.09.2018 / Inland / Seite 1

Chancengleichheit gibt es nicht

OECD: Sozialer Status der Eltern in der BRD beeinflusst Bildungsweg der Kinder erheblich

Das Elternhaus hat in Deutschland weiterhin erheblichen Einfluss auf den Bildungsweg der Kinder. Der berufliche und soziale Status der Eltern bleibe der wichtigste Faktor, der Bildung sowie wirtschaftlichen und sozialen Erfolg beeinflusse, erklärte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Dienstag bei der Vorstellung ihres jüngsten Bildungsberichts in Berlin.

Die OECD wies bei der Präsentation von »Bildung auf einen Blick« erneut auf einige aus ihrer Sicht bestehende Schwächen hin: Die Betreuungsquote der unter Dreijährigen in Kitas liegt bei Müttern mit einem höheren Bildungsabschluss bei 49 Prozent, bei Müttern ohne einen solchen Abschluss nur bei 37 Prozent.

Jugendliche, deren Eltern über keinen höheren Bildungsabschluss verfügen, entscheiden sich laut OECD häufiger für eine Berufsausbildung. Unter Studienanfängern ist demnach der Anteil derjenigen mit Eltern ohne höheren Bildungsabschluss gering.

Wer eine Berufsausbildung abschließt, hat in Deutschland fast genauso gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt wie ein Akademiker. Die Beschäftigungsquote der 25- bis 34jährigen mit mittleren Qualifikationen liegt inzwischen bei 83 Prozent. Sie liegt damit nur knapp unter der Quote von 87 Prozent der jungen Erwachsenen mit Hochschulabschluss.

Jeder zehnte 15- bis 29jährige in Deutschland steht laut Studie allerdings in keinem Beschäftigungsverhältnis, hat keinen Ausbildungsplatz und geht auch nicht zur Schule. Unter den im Ausland geborenen Menschen gilt dies sogar für jeden vierten.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft forderte als Konsequenz höhere Investitionen. »Die Finanzierung der Bildungseinrichtungen hat mit der wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen Jahre nicht Schritt gehalten«, kritisierte GEW-Vorstandsmitglied Ansgar Klinger. Darin drücke sich eine geringe Wertschätzung der Bildung aus, die der Rhetorik in den Sonntagsreden der Politiker widerspreche. (AFP/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/339649.bildung-in-deutschland-chancengleichheit-gibt-es-nicht.html