10.09.2018 / Inland / Seite 4

BND prüft Maßnahmen gegen eigenen Ausbilder

Berlin. Der Bundesnachrichtendienst (BND) prüft derzeit dienstrechtliche Maßnahmen gegen einen seiner Ausbilder. Der Politikwissenschaftler Martin Wagener forderte im Interview mit Bild (Freitagausgabe) sowie in einem aktuellen Buch einen »neuen Schutzwall« für Deutschland und die Internierung von Asylbewerbern in Lagern (siehe jW vom 8./9.9., Seite 8). Dies ist nach einem Bericht des Nachrichtenportals T-Online der Grund für die Überprüfung wegen »Rechtsextremismusverdachts«. Wagener ist Professor an der Außenstelle der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Haar bei München und bildet Mitarbeiter des Auslandsgeheimdienstes aus. (AFP/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/339493.bnd-prüft-maßnahmen-gegen-eigenen-ausbilder.html