16.07.2018 / Ausland / Seite 2

Massenproteste im Irak eskalieren

Bagdad. Im Süden des Irak eskalieren die Proteste gegen hohe Arbeitslosigkeit und die schlechte Infrastruktur. Medienberichten zufolge wurden am Sonntag mehrere Menschen bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften getötet.

In der Stadt Basra kamen nach einem Bericht des Fernsehsenders Rudaw mindestens zwei Personen ums Leben, als Sicherheitskräfte versuchten, die Blockade eines lokalen Regierungsgebäudes aufzulösen. Dem Bericht zufolge feuerten die Sicherheitskräfte mit scharfer Munition. In der Provinz Al-Muthanna starben nach Angaben einer lokalen Rundfunkstation drei Menschen. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/336015.massenproteste-im-irak-eskalieren.html