30.06.2018 / Inland / Seite 2

»Lifeline«-Kapitän muss vor Gericht

Heidelberg. Der Kapitän des Hilfsschiffes »Lifeline« muss sich am Montag vor einem maltesischen Gericht verantworten. »Welche Punkte genau vorgebracht werden, wissen wir bis dato nicht«, sagte Axel Steier, Mitgründer der Dresdner Hilfsorganisation »Mission Lifeline«, der Rhein-Neckar-Zeitung vom Freitag. Das Schiff hatte am Mittwoch in Malta angelegt, nachdem es 234 Geflüchtete vor der libyschen Küste gerettet hatte. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte in Berlin, die Botschaft vor Ort stehe mit der deutschen Besatzung in Kontakt. Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat hatte dem Kapitän vorgeworfen, gegen internationale Gesetze verstoßen zu haben. (AFP/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/335033.lifeline-kapitän-muss-vor-gericht.html