18.06.2018 / Ausland / Seite 6

Zum Fehlen der Kolumne von Mumia Abu-Jamal

Frackville. Die Leser dieser Zeitung werden in der heutigen Ausgabe die wöchentliche Kolumne des 1982 in Philadelphia zum Tode verurteilten Journalisten und Bürgerrechtlers Mumia Abu-Jamal vermissen. Das Ausbleiben seines Kommentars habe jedoch nur organisatorische Gründe. Das teilte Noelle Hanrahan, Produzentin des Onlineprojekts Prison Radio in San Francisco, gegenüber jW mit. Es gebe jedoch »keinen Anlass zur Sorge«. Seine Kolumnen werden an dieser Stelle nach kurzer Pause wie in den vergangenen siebzehn Jahren weiter erscheinen.

Jürgen Heiser

https://www.jungewelt.de/artikel/334324.zum-fehlen-der-kolumne-von-mumia-abu-jamal.html