13.03.2018 / Ausland / Seite 6

Kataloniens Präsident in spe legt Berufung ein

Madrid. Die Anwälte des katalanischen Präsidentschaftskandidaten Jordi Sánchez haben am Montag beim Obersten Gericht in Madrid Berufung gegen die Entscheidung eingereicht, dessen Antrag auf vorübergehende Entlassung aus der Untersuchungshaft abzulehnen. Sánchez war diesen Schritt gegangen, um an der geplanten Parlamentsdebatte zu seiner Einsetzung teilzunehmen. Der zuständige Richter hatte das Gesuch vergangene Woche mit der Begründung abgelehnt, dass die »Gefahr der Tatwiederholung« seitens des Politikers bestehe. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/328907.kataloniens-präsident-in-spe-legt-berufung-ein.html