15.01.2018 / Ausland / Seite 6

Aktionstag für Demokratie in Brasilien

Brasília. Mit öffentlichen Versammlungen in vielen Städten Brasiliens wurde am Sonnabend ein »Nationaler Mobilisierungstag« abgehalten. Verteidigt wurde dort das Recht des früheren Staatschefs Lula da Silva von der Arbeiterpartei (PT), bei den Präsidentschaftswahlen 2018 zu kandidieren. Zu den Aktionen hatten auch weitere linke Parteien, die Gewerkschaftszentrale CUT und soziale Bewegungen aufgerufen. Derzeit entstehen landesweit »Komitees zur Verteidigung der Demokratie«, die sich für Lula einsetzen. Der Mobilisierungstag ist der Auftakt der Proteste, welche die Berufungsverhandlung in einem politisch motivierten Prozess gegen den Politiker am 24. Januar in Porto Alegre begleiten werden. Die PT hat angekündigt, an ihrem Kandidaten festzuhalten.(pst)

https://www.jungewelt.de/artikel/325271.aktionstag-für-demokratie-in-brasilien.html