21.11.2017 / Ausland / Seite 6

Hetzkampagne gegen Israels Präsidenten Rivlin

Jerusalem. Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin sieht sich einer Hetzkampagne ausgesetzt. Eine Polizeisprecherin teilte am Montag mit, man untersuche die Verbreitung von Bildern Rivlins mit einem Palästinensertuch auf sozialen Medien. Auslöser der Hetze war, dass Rivlin am Sonntag das Gnadengesuch des inhaftierten Exsoldaten Elor Asaria abgelehnt hatte. Asaria hatte im März 2016 einen verletzten palästinensischen Attentäter mit Kopfschuss getötet. Rivlins Entscheidung war zuvor von rechten Politikern kritisiert worden. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/322151.hetzkampagne-gegen-israels-präsidenten-rivlin.html