28.10.2017 / Ausland / Seite 6

Regierungskrise in Australien

Canberra. In Australien hat die rechte Regierung von Premierminister Malcolm Turnbull ihre Ein-Stimmen-Mehrheit im Parlament verloren. Das Oberste Gericht erkannte am Freitag in Canberra dem stellvertretenden Regierungschef Barnaby Joyce sein Abgeordnetenmandat ab, weil er bei der Wahl im vergangenen Jahr auch die neuseeländische Staatsbürgerschaft besaß. Laut Verfassung ist eine doppelte Staatsbürgerschaft jedoch unvereinbar mit einem Sitz im Parlament. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/320741.regierungskrise-in-australien.html