25.01.2017 / Antifa / Seite 15

Schneeballalarm in Dresden

Dresden. Das Ordnungsamt der Stadt Dresden schränkt den Protest gegen »Pegida« aus Angst vor Schneeballwürfen ein. Einen entsprechenden Bescheid hat nach einem Bericht des Tagesspiegel am Montag der Anmelder einer für denselben Abend geplanten Kundgebung erhalten. Die Versammlungsbehörde verbannte den Protest unter dem Motto »Die Frauenkirche mahnt – Nationalismus raus aus den Köpfen« nach längerem Streit über die Restriktionen auf ein kleines Fleckchen am Rande des Neumarkts und damit außer Wurfweite von »Pegida«. Begründung: Bei früheren Protestaktionen in der Stadt seien Schneebälle geworfen worden. Zwar nicht aus Versammlungen dieses Anmelders heraus. Aber: Es könnten sich dennoch Personen unter die Teilnehmer mischen, die dies täten. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/304228.schneeballalarm-in-dresden.html