16.09.2015 / Antifa / Seite 15

München: Die Rechte sucht Anschluss

München. Die Neonazipartei »Die Rechte« hat nach eigenen Angaben erfolgreich am Münchner Hauptbahnhof Passanten agitiert und Stimmung gegen die Ankunft von Flüchtlingen gemacht. Vergangene Woche hatte die Kleinpartei eine Kundgebung am gleichen Ort abgehalten, zu der nur fünf Neonazis kamen, und diese im Anschluss zur »Delegation« erklärt, mit der man sich ein eigenes Bild von der Lage habe machen wollen. Am Sonntag rühmte sich der Münchner Kreisverband auf seiner Facebookseite »mit Bürgern vor Ort« gesprochen zu haben: »Viele nehmen die beliebten ›Asylflut stoppen‹-Motive dankend an und sprechen den Aktivisten Respekt aus.« Abgebildet waren dazu sechs Personen in unauffälliger Kleidung, die Sticker oder Flyer in die Kamera hielten, die Köpfe aber außerhalb des Bildrands. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/271955.münchen-die-rechte-sucht-anschluss.html