08.11.2014 / Inland / Seite 2

Fabritius neuer Vertriebenenchef

Berlin. Der CSU-Politiker Bernd Fabritius ist neuer Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV). Bei dessen Bundesversammlung in Berlin erhielt der bisherige Vizepräsident am Freitag 144 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung. Der 49jährige tritt die Nachfolge von Erika Steinbach an, die sich nach 16 Jahren an der Spitze des BdV zurückzog. Mit Fabritius übernimmt zum ersten Mal ein nach dem Zweiten Weltkrieg geborenes Mitglied - als faktisch nicht Vertriebener - den Vorsitz des Dachverbands. Steinbach ist 1943 geboren worden. (dpa/jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/251539.fabritius-neuer-vertriebenenchef.html