22.10.2014 / Antifa / Seite 15

Aufmarsch christlicher Fundamentalisten

Stuttgart. Unter dem Motto »Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!« sind am vergangenen Sonntag bis zu 3000 Rechtskonservative und christliche Fundamentalisten in Stuttgart aufmarschiert. Sie wollten damit erneut gegen den Bildungsplan der »grün-roten« Landesregierung protestieren, der Jugendliche ab 2016 im Schulunterricht gleichberechtigt über verschiedene Lebensformen unterrichten will. In Baden-Württemberg war es in der jüngsten Vergangenheit mehrfach zu gemeinsamen Aufmärschen von Kirchenvertretern und evangelikalen Fundamentalisten gekommen, die auf Plakaten unter anderem vor einer »Verschwulung unserer Kinder« gewarnt hatten. (bern)

https://www.jungewelt.de/artikel/250558.aufmarsch-christlicher-fundamentalisten.html