13.10.2014 / Leserbriefe / Seite 14

Koalition mit Kriegsparteien

Zu jW vom 6. Oktober: »Deutsche an die Fronten«

Die Linke lehnt die deutschen Kriegseinsätze ab, und ihr Fraktionschef Gregor Gysi kritisiert die Ukraine-Mission. Das ist ja alles gut und schön, doch wenn gleichzeitig Koalitionsverhandlungen in Brandenburg und Thüringen geführt werden, stellt sich für mich die Frage: Ehrlich meint es diese Linke nicht. Laut Erfurter Programm kommen keine Koalitionen mit Kriegsparteien in Frage. Doch Papier ist bekanntlich geduldig. SPD und Die Grünen sind zwar schon seit 1999 Kriegsparteien, es kann aber sein: Die Linke hat es noch gar nicht mitbekommen. Wenn doch!? Kein weiterer Kommentar dazu. (...)
Andreas Notroff, Plauen
 

https://www.jungewelt.de/artikel/249891.koalition-mit-kriegsparteien.html