25.07.2013 / Ausland / Seite 6

Portugals Präsident für neues Kabinett

Lissabon. Nach der Beilegung der Regierungskrise in Portugal hat Präsident Anibal Cavaco Silva einer von Ministerpräsident Pedro Passos Coelho vorgeschlagenen Kabinettsumbildung zugestimmt. Unter anderem genehmigte er am Dienstag abend die Ernennung von Außenminister Paulo Portas zum stellvertretenden Regierungschef. Die Regierung war durch den Rücktritt von Finanzminister Vitor Gaspar Anfang Juli in die Krise gestürzt. Gaspar war maßgeblich an der Ausarbeitung des von der EU aufgezwungenen Kürzungsprogramms beteiligt.

(AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/204732.portugals-präsident-für-neues-kabinett.html