13.05.2013 / Ausland / Seite 6

Guatemalas ­Exdiktator verurteilt

Guatemala-Stadt. In Guatemala ist der frühere Diktator Efrain Rios Montt wegen Völkermords und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu 80 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Bei Verlesung des Urteils am Freitag brachen im Gerichtssaal in Guatemala-Stadt Hunderte Menschen in Jubel aus. Der heute 86jährige hatte sich 1982 an die Macht geputscht. Unter ihm massakrierte die Armee der Anklage zufolge Tausende Angehörige der indigenen Ixil, denen Rios Montt die Unterstützung linker Rebellen vorwarf. (Reuters/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/200930.guatemalas-exdiktator-verurteilt.html