18.07.2012 / Antifa / Seite 15

Antifa-Aktionstage in Stralsund

Stralsund. Am 14. Juli fand in Stralsund das Warm-up-Konzert der Aktionstage gegen rechts statt. Die Aktionswoche erinnert auch an die Pogrome von Rostock-Lichtenhagen 1992. Am 6. August wird eine Ausstellung »Wo und wie leben Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern« eröffnet. Begleitend werden täglich Veranstaltungen in der Volkshochschule Stralsund stattfinden. Am 11. August findet das Abschlußkonzert in der alten Eisengießerei statt.

Die Aktionstage gegen rechts werden in diesem Jahr auch vom Land M-V und von der Hansestadt Stralsund unterstützt.

(jW)

www.rgr-stralsund.de.vu
https://www.jungewelt.de/artikel/186113.antifa-aktionstage-in-stralsund.html