12.04.2012 / Inland / Seite 2

Zeichen gegen Selbstjustiz

Emden. Mehrere tausend Menschen werden am Freitag auf einer Solidaritätsveranstaltung für alle Opfer und Betroffenen des Mordfalls Lena im ostfriesischen Emden erwartet. »Es soll ein Tag des Zeichens gegen Selbstjustiz und Vorverurteilung werden«, sagte Emdens Oberbürgermeister Bernd Bornemann (SPD) am Mittwoch. Zu der Veranstaltung rufen Stadtverwaltung, Kirchen, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) und Stadtsportbund auf. Die elfjährige war am 24. März tot in einem Parkhaus aufgefunden worden. Vor dem Geständnis eines 18jährigen war ein anderer Jugendlicher zu Unrecht beschuldigt worden. Gegen ihn hatte es Lynchaufrufe gegeben. (dapd/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/181300.zeichen-gegen-selbstjustiz.html