01.03.2012 / Ausland / Seite 6

Belarus kritisiert Botschafterabzug

Minsk. Das Außenministerium von Belarus hat den angekündigten Abzug aller EU-Botschafter kritisiert. Die Europäische Union habe sich entschieden, die Spannungen zu verschärfen, hieß es in einer Mitteilung des Ministeriums am Mittwoch. Nachdem die Regierung in Minsk mehrere Botschafter der EU aufgefordert hatte, das Land zu verlassen, rief die am Dienstag abend alle ihre Diplomaten zurück. Bereits am Montag hatte der EU-Rat ein Einreiseverbot gegen 21 belarussische Regierungsvertreter verhäng. Brüssel wirft den Behörden des Landes vor, die Oppositionsbewegung zu unterdrücken.

(dapd/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/179242.belarus-kritisiert-botschafterabzug.html