19.01.2011 / Antifa / Seite 15

Aktion

Berlin

25. Januar, 18 Uhr, Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund, Brüderstraße 11/12: »70 Jahre Überfall auf die Sowjetunion«, Podiumsdiskussion mitNatalia Zarudna, Botschafterin der Ukraine; Wladimir M. Grinin, Botschafter der Russischen Föderation; Andrei Giro, Botschafter der Republik Belarus. Um Anmeldung wird bis zum 20. Januar 2011 gebeten

Wuppertal

19. Januar, 19 Uhr, Marx-Engels-Zentrum, Gathe 55: »Die NSDAP: Betriebsunfall oder Hausmeister für das deutsche Kapital?« Stimmt es, daß hinter dem Faschismus das Kapital steht? Woher kam die NSDAP, und wer wollte, daß sie eine Bewegung gegen die Opposi­tion entfachte? Wem nützte die Militarisierung Deutschlands und der Krieg gegen die restliche Welt? Fern von bürgerlicher Geschichtsschreibung sollen diese Fragen diskutiert werden und inhaltliche Munition gegen den Aufmarsch der »Nationalen Sozialisten Wuppertal« bieten, der einen Tag vor dem historischem Datum der Machtübergabe an die deutschen Nazis, am 29. Januar stattfindet. Veranstaltung der Marxistischen Arbeiterschule (MASCH) Wuppertal mit Kurt Pätzold (Historiker, Faschismusforscher u. a. Geschichte der NSDAP)
https://www.jungewelt.de/artikel/157681.aktion.html