07.10.2010 / Inland / Seite 2

Ermittlungen wegen Kriegsverbrechen

Dortmund. Die Staatsanwaltschaft Dortmund und Ermittler der Landes­kriminalämter Bayern und Nordrhein-Westfalen haben am Mittwoch die Wohnräume eines früheren Wehrmachtsangehörigen im Großraum München durchsucht. Der heute 89jährige Exangehörige der Fallschirm-Panzer-Division »Hermann Göring« wird nach Behördenangaben verdächtigt, 1945 mindestens zehn sowjetische Kriegsgefangene bei Pabianice (Polen) erschossen und die Leichen anschließend mit Benzin übergossen sowie verbrannt zu haben. Bei der Durchsuchung wurde Schrift- und Bildmaterial beschlagnahmt. (AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/152135.ermittlungen-wegen-kriegsverbrechen.html