09.01.2010 / Inland / Seite 4

Haftstrafen für Neonazis

Mulhouse. Ein 26 Jahre alter Neonazi aus Deutschland und ein französischer Gesinnungskumpan sind im Elsaß in Abwesenheit zu vier Monaten Haft verurteilt worden. Wie ein Justizsprecher am Donnerstag abend in Mulhouse mitteilte, müssen sie außerdem der französischen Liga gegen Rassismus und Antisemitismus zusammen tausend Euro zahlen. Die beiden Neonazis gehörten zu einer Gruppe von rund einem Dutzend Männern, die Anfang Oktober in angetrunkenem Zustand ein Volksfest in dem Dorf Attenschwiller im Südelsaß störten. Die Dorfbewohner alarmierten die Polizei, welche die beiden Männer vorübergehend festnahm.

(AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/137502.haftstrafen-für-neonazis.html