10.10.2009 / Feuilleton / Seite 13

Wie blöd sind die Twitterer?

Am Donnerstag war das Internet-Kurzbotschaftenportal Twitter zusammengebrochen – beim dann wieder rasant einsetzenden »Zwitschern« bejubelten viele Nutzer die durch die Panne gewonnene Zeit für das wahre Leben. Sie stellten mehr oder weniger erstaunt fest, daß sie in der Twitter-Pause zu anderen Aktivitäten gekommen waren. »Ich habe das Leben entdeckt«, »Ich war gezwungen zu simsen« ein anderer. »Ich hab’ den Stress ohne Twitter bewältigt, indem ich aus vollem Hals gebrüllt habe, was ich gerade tue«, wurde bekannt und jemand anderes bilanzierte, an diesem Nachmittag »mehr auf die Reihe« bekommen zu haben »als jemals zuvor«. (AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/132818.wie-blöd-sind-die-twitterer.html