30.07.2009 / Ausland / Seite 6

USA/China: Engere Zusammenarbeit

Washington. Bei zweitägigen Beratungen vereinbarten ranghohe Vertretern der USA und Chinas eine engere Zusammenarbeit bei der Bewältigung der globalen Finanzkrise sowie beim Klimaschutz. Konkrete Abmachungen wurden bei den vertraulichen Zusammenkünften nicht getroffen. US-Außenministerin Hillary Clinton erklärte am Dienstag zum Abschluß der Gespräche in Washington, daß es in vielen Bereichen weiterhin Differenzen gebe, so etwa beim »Thema Menschenrechte«. Die Volksrepublik ist inzwischen mit mehr als 800 Milliarden Dollar der größte Gläubiger der USA und befürchtet angesichts der steigenden US-Verschuldung einen Verfall des Dollars. (AP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/128985.usa-china-engere-zusammenarbeit.html