18.04.2009 / Inland / Seite 5

Umsatzeinbruch im Gastgewerbe

Wiesbaden. Gaststätten und Hotels in Deutschland bekommen die Konjunkturkrise immer stärker zu spüren. Der Umsatz des Gastgewerbes brach im Februar gegenüber dem Vorjahr real – also inflationsbereinigt -– um 8,9 Prozent ein, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Im Januar hatte die Branche bereits 5,7 Prozent weniger umgesetzt. Besonders betroffen waren im Februar Hotels und Pensionen mit einem Minus von 10,9 Prozent

(AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/123748.umsatzeinbruch-im-gastgewerbe.html