05.02.2009 / Sport / Seite 16

Ski Alpin: Ü-30-Rekord

Val d’Isere. Didier Cuche hat sich zum ältesten alpinen Ski-Weltmeister der Geschichte gekrönt. Im Alter von 34 Jahren und 172 Tagen gewann der Schweizer bei den Titelkämpfen in Val d’Isere den Super-G und damit auch die erste Goldmedaille seiner Karriere. Der Routinier siegte in einem spektakulären Rennen überlegen mit 0,99 Sekunden Vorsprung vor dem Südtiroler Peter Fill und Aksel Lund Svindal aus Norwegen, der bei der WM 2007 Abfahrt und Riesenslalom gewonnen hatte. (sid/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/119911.ski-alpin-ü-30-rekord.html