22.07.2008 / Ausland / Seite 6

China: Tote bei Explosionen

Peking. Knapp drei Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking hat ein Doppelanschlag auf Linienbusse mit mindestens zwei Toten die Angst vor Attentaten in China erhöht. 14 weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben bei den Explosionen in der Stadt Kunming im Südwesten des Landes am Montag verletzt. Die Sicherheitskräfte der Provinz Yunnan sprachen nach vorläufigen Ermittlungen von »Sabotage«. (AFP/jW)
https://www.jungewelt.de/artikel/109370.china-tote-bei-explosionen.html