Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.01.2008, Seite 6 / Ausland

Nationalisten in Türkei inhaftiert

Istanbul. In der Türkei sind acht Mitglieder einer nationalistische Gruppierung inhaftiert worden, die Mordanschläge auf den Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk und mehrere Kurden geplant haben soll. Wie die Agentur Anadolu am Samstag berichtete, befinden sich unter ihnen der General im Ruhestand Veli Kucuk und der Jurist Kemal Kerincsiz. Dieser hatte Prozesse gegen Pamuk und den armenischen Journalisten Hrant Dink angestrengt, der im vergangenen Jahr ermordet wurde. (AFP/jW)