Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.01.2008, Seite 6 / Ausland

Sri Lanka kündigt Waffenruhe auf

Colombo. Die Regierung in Sri Lanka macht eine Entwaffnung der tamilischen Rebellen zur Bedingung für etwaige weitere Friedensverhandlungen. Derzeit seien Gespräche sinnlos, sagte Medienminister Anura Yapa am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Sollten die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) aber bereit sein, die Waffen niederzulegen, könne sich das Bild ändern. Die Regierung in Colombo hatte am Mittwoch beschlossen, die Waffenruhe mit den Rebellen aufzukündigen, weil sie durch die ausufernde Gewalt gegenstandslos geworden sei.(AP/jW)