Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 19.12.2007, Seite 13 / Feuilleton

Eß-Streß

Eßstörungen galten bislang als Pubertäts- und Modelkrankheit. Wie die Zeitschrift Vital in ihrer neuen Ausgabe berichtet, leiden jedoch immer mehr Frauen ab 40 an Magersucht, Bulimie (Eß-Brech-Sucht) und Binge-Eating (Heißhungerattacken). Es wird geschätzt, daß in Deutschland mittlerweile vier bis sieben Prozent der Frauen über 40 eßgestört sind. »Der Streß hat enorm zugenommen, die einzelne Frau wird stärker belastet. Trotzdem muß sie gut drauf sein, straff und jugendlich erscheinen,« erläutert Psychologin Silvia Uhle von der Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie in Münster.(ots/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo